LKW Bergung beim Heizwerk

IMG_0745Ein ausländischer LKW rutschte gegen 18:45 Uhr beim Rückwärtsfahren im Bereich des Dorfgasteiner Heizwerkes von der Fahrbahn ab und blieb halbseitig hängen. Um 18:50 Uhr veranlasste der bereits informierte OFK Burgschwaiger Georg die Alarmierung der FF Dorfgastein.

Kurz nach der Alarmierung rückten alle drei Fahrzeuge mit 18 Mann zum Einsatz aus. Als erstes wurde der LKW gegen das Abrutschen gesichert. In der Zwischenzeit wurden mehrere Verkehrsposten im Bereich der B 167 Gasteiner Bundesstraße und der Straßenkreuzung Dorfgastein Nord postiert, um die Einsatzmannschaft entsprechend abzusichern und den Verkehr geregelt durchzulotsen. Nach gut 20 Minuten konnte der LKW aus seiner misslichen Lage befreit und der Einsatz beendet werden.

Einsatzdaten:

Beginn: 28.11. 18:51 Uhr
Ende: 28.11. 19:40 Uhr
Mannschaftsstärke: 18 Mann
FF Dorfgastein

Eingesetzte Fahrzeuge:

RLF-A 2000, KLF, KLF-A

Einsatzleiter:

FF Dorfgastein: OBI Burgschwaiger Georg

Advertisements