Aufräumen nach VU bei der Bahnhofskreuzung

Um 10:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Dorfgastein mittels Rufempfänger und SMS zu Aufräumungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall bei der Bahnhofskreuzung auf der B167 Gasteiner Bundesstraße alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten zwei Fahrzeuge mit 13 Personen zur Einsatzstelle aus. Die Aufgaben für die Feuerwehr waren die Absicherung der Unfallstelle sowie die Verkehrsregelung. Der Einsatz, bei dem drei verletzte Personen bereits vor Eintreffen durch das Rote Kreuz versorgt wurden, konnte nach einer guten Stunden beendet werden.

Einsatzdaten:

Beginn: 27.12. 10:45 Uhr
Ende: 27.10. 11:52 Uhr
FF Dorfgastein: 13 Personen
Eingesetzte Fahrzeuge:
RLF-A 2000, KLF
Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OBm Hannes Freiberger
Advertisements