Spektakuläres Seminar THL

Seminar für die technische Hilfeleistung der Gasteiner Einsatzkräfte

Am 2. Juli fand in Dorfgastein ein Ganztagessseminar für die technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen der Firma „X-Trap Rescuetraining“ statt. Hauptaugenmerk des Seminars war die Rettung von Personen aus verunfallten PKW’s. Gastreferent Axel Topp, seinerseits langjähriger Feuerwehrmann und Rettungssanitäter der Berufsfeuerwehr Nürnberg, präsentierte umfangreiche Informationen aus dem Bereich der Fahrzeugtechnik und stellte effiziente und schnelle Rettungsmethoden vor.

Nach einem dreistündigen Theorievortrag im Schulungsraum der Feuerwehr Dorfgastein ging’s nach einer kurzen Stärkung raus ins Gelände zur Fa. Kraxner. Dort konnte das neu erworbene Wissen direkt in die Praxis umgesetzt werden. An vier PKW’s wurden verschiedene Unfallszenarien nachgestellt, die die Teilnehmer nach gezielten Vorgaben bewältigen mussten. Die Aufgabenstellung war bei allen vier Fahrzeugen die Selbe: Wie rettet man verletze Personen so rasch als möglich und gleichzeitig so schonend wie möglich aus verunfallten und deformierten PKW’s. Da die richtige einsetzbare Rettungstechnik je nach Einsatz variiert, wurden die verschiedenen Varianten unter der Anweisung vom Seminartrainer durchgeführt und hinsichtlich deren Effizienz verglichen. Hier offenbarten sich dann auch einige wichtige Neuigkeiten für die teilnehmenden Einsatzkräfte.

Die 35 Teilnehmer hatten während der praktischen Übungen richtig spaß an den Herausforderungen und trotzten zudem dem heißen Wetter. Schlussendlich konnte das Seminar mit einem positiven Feedback seitens des Trainers, Axel Topp, beendet werden.

Teilnehmer:
FF Dorfgastein: 20 Personen
FF Bad Hofgastein: 4 Personen
FF Bad Gastein: 2 Personen
RK Gastein: 6 Personen

Advertisements