Erste Herbstübung der Feuerwehrjugend

Heute startete auch für die Feuerwehrjugendgruppe wieder der intensive Übungsherbst. Los ging’s heute einmal mit den neuen Gerätschaften des Hochwasserschutzes. So wurden die neuen Chiemsee mini und Chiemsee A Pumpen beim Mühlbach und der Gasteiner Ache getestet.

Auf die Jugend wartet im Herbst noch ein besonderes Highlight.Von 29. – 30. Oktober findet der 24 Stunden Tag statt bei welchem einige heiße Übungsszenarien auf dem Programm stehen. Bis dahin heißt’s noch fleißig üben damit dann alles tadellos klappt.

Bei Interesse zur Feuerwehrjugendgruppen stehen unsere Jugendgruppenbetreuer Martin Egger und Alexander Wallner gerne zur Verfügung.

Advertisements