Jahresabschlussübung – technische Hilfeleistung

Am 11. November hielten wir die Jahresabschlussübung ab. Bei dieser Übung, welche in Form einer Einsatzübung durchgeführt wurde, wurde ein Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug und zwei eingeklemmten Personen dargestellt. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz mussten die Personen so schonend als möglich aus dem Fahrzeug befreit werden. Erschwert wurde die Situation durch instabile Betonblöcke, welche am Fahrzeug angelehnt waren.

In perfekter Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz wurden die Personen aus dem Fahrzeug gerettet. Dazu mussten die technischen Gerätschaften, angefangen vom hydraulischen Rettungsgerät bis zur Säbelsäge, gezielt und effizient eingesetzt werden. Besonders bemerkbar machten sich dabei die erlernten Dinge beim im Sommer durchgeführten Seminar für die technische Hilfeleistung.

Somit konnte die letzte Übung mit einem sehr positiven Resümee beendet werden. OFK Albin Kritzer dankte im Anschluss an die Übung den Kameradinnen und Kameraden für die tolle Übungsbeteiligung. Der Übungsbetrieb startet für die aktive Mannschaft wieder Mitte Februar 2017.

Übungsdaten:
Beginn: 11.10.: 19:00 Uhr
Ende: 11.10.: 20:30 Uhr
FF Dorfgastein: 18 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
RLF-A 2000, LFA, KLF
Advertisements