Absturz eines Muldenkippers

Am 8. Juni wurden wir von der LAWZ Salzburg mittels Sirene, Rufempfänger und SMS alarmiert: Verkehrsunfall – Absturz eines LKW’s.

Kurz nach der Alarmierung rückten wir mit allen drei Fahrzeugen zum Einsatzort Richtung Ortsteil Bergl aus. Der Absturzort war mittels Fahrzeugen nicht zufahrbar. Somit wurde die restliche Wegstrecke zu Fuß zurückgelegt. An der Einsatzstelle wurde folgende Lage festgestellt: Ein Muldenkipper war bei Arbeiten von der Talabfahrt in den Mühlbachgraben gestürzt und kam ca. 50 m unterhalb der Abfahrt am Waldrand zu liegen. Der Lenker wurde bereits durch den Notarzt versorgt.

Wir unterstützten in weiterer Folge den Notarzt bei der Versorgung des Patienten. Der verunfallte Lenker verstarb jedoch leider noch an der Unfallstelle.

Die Bergearbeiten des Muldenkippers konnten von der Feuerwehr nicht durchgeführt werden, da dazu schweres Gerät erforderlich ist.

Einsatzdaten:
Beginn: 8.6.: 15:52 Uhr
Ende: 8.6.: 18:00 Uhr
FF Dorfgastein: 18 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000, LFA, KLF

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OFK OBI Kritzer Albin
Advertisements