Gasteinertalübung beim Seniorenwohnheim Bad Gastein

Am 7. Oktober fand die diesjährige Gasteinertalübung in Bad Gastein statt. Übungsannahme war ein Brand im Seniorenwohnheim Bad Gastein. Gegen 14:00 Uhr wurde die zuständige Feuerwehr Bad Gastein von der BAWZ Pongau zur Übung alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde vom Einsatzleiter AFK BR Andreas Katstaller die Auslösung der Alarmstufe 3 veranlasst. Daraufhin wurden die Feuerwehren Bad Hofgastein und Dorfgastein alarmiert.

Nach der Alarmierung rückten wir mit dem LFA und dem KLF nach Bad Gastein aus. Das RLF-A 2000 blieb auf Bereitschaft mit einer Gruppe im Feuerwehrhaus.

Unsere Aufgaben waren die Errichtung einer Saugstelle zur Sicherstellung der Wasserversorgung sowie die Unterstützung der Personenrettung aus dem Seniorenwohnheim.

Im Zuge der Übungsnachbesprechung wurde das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold an Dominik Lindner übergeben.

Fotos FF Bad Gastein >>>

Übungsdaten:
Beginn: 7.19.: 14:00 Uhr
Ende: 7.9.: 17:00 Uhr
FF Dorfgastein: 26 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: LFA, KLF; auf Bereitschaft: RLF-A 2000

Übungsleiter FF Dorfgastein:
FF Dorfgastein: OFK OBI Albin Kritzer

Gesamtübungsleiter:
AFK 3 Pongau BR Andreas Katstaller
Advertisements