Abschnittsgruppenübung in Bad Gastein – Tauernschleuse

Am 4. September fand die zweite Abschnittsgruppenübung 2018 der Gasteiner Feuerwehren in Bad Gastein statt. Annahme war dieses Mal ein Zugunfall im Bereich Tauernschleuse Böckstein. Die Gasteiner Feuerwehr erhielten die Übungsbefehle „Aktivierung des Rettungszuges“, „Menschenrettung aus PKW“ sowie „Brandbekämpfung des ausgebrochenen Flurbrandes“.

Unsere junge Mannschaft, auch dieses Mal wurden sämtliche Positionen durch junge Kameraden besetzt, war für die Bekämpfung des Flurbrandes eingeteilt. Diese Aufgabe konnte mit dem LFA bewerkstelligt werden. Unsere Nachbarfeuerwehren wickelten die beiden anderen Szenarien ab.

Im Großen und Ganzen konnte auch dieses Mal wieder eine sehr positive Abschnittsgruppenübung der Gasteiner Feuerwehren durchgeführt werden.

Übungsdaten:
Beginn: 04.09.: 19:00 Uhr
Ende: 04.09.: 21:00 Uhr
FF Dorfgastein: 10 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: LFA

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OV Tobias Seer

Advertisements