Technische Leistungsprüfung in Bronze und Gold

Am 12. Oktober absolvierten zwei Bewerbsgruppen die technische Leistungsprüfung in Bronze sowie in Gold. Abgenommen wurde der Bewerb vom Bewerterteam rund um HBI Johann Überbacher.

Bei der technischen Leistungsprüfung wurde vor der Zeitnehmung die Gerätekunde überprüft. Dabei mussten die Teilnehmer die Unterbringung von verschiedenen Gerätschaften direkt am Fahrzeug bei geschlossenen Rolläden und Türen zeigen. Die genaue Position wurde darauf vom Bewerter kontrolliert. Danach erfolgt der Bewerbsteil mit Zeitnehmung. In diesem Teil musste die Bewerbsgruppe den Ablauf einer technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen vorführen. Das Absichern der Unfallstelle, die Bereitstellung des Brandschutzes, das Ausleuchten der Unfallstelle und die Menschenrettung mittels hydraulischem Rettungsgerät wurden dabei koordiniert Truppweise vorbereitet und durchgeführt.

Nach dem Abschluss beider Bewerbsgruppen konnte das Bewerterteam die verdienten Leistungsabzeichen im Beisein von Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Andreas Katstaller und Ortsfeuerwehrkommandant OBI Albin Kritzer übergeben.

Wir gratulieren zu folgenden erreichten Leistungsstufen:

BRONZE

  • Matthias Pfister
  • Tobias Seer
  • Alexander Wallner
  • Leonhard Kritzer

SILBER

  • Florian Kritzer jun.
  • Bernhard Moser
  • Andreas Mitterlechner
  • Christian Rieser
  • Johann Rest
  • Alexander Rieser

GOLD

  • Erich Schnepfleitner
Advertisements