+++ Verkehrsunfall B167 Höhe Maierhofen +++

Am 20. Mai wurden wir um 14:48 Uhr von der LAWZ Salzburg mittels Sirene, Pager und SMS zu einem schweren Verkehrsunfall mit verletzten Personen auf der B167 Höhe Maierhofen alarmiert. Kurz danach rückten das RLF-A 2000 und das LFA zum Einsatzort aus. 

Beim Einsatzort wurde ein Auffahrunfall festgestellt. Die verletzten Personen wurden bereits vom Roten Kreuz betreut. Wir sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Danach stellen wir den Verkehrsfluss während der Unfallaufnahmearbeiten der Polizei sicher.

Nach einer Stunde rückten wir wieder vom Einsatzort ab.

Einsatzdaten:
Beginn: 20.05.: 14:48 Uhr
Ende: 20.05.: 15:55 Uhr
FF Dorfgastein: 24 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000, LFA

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: BM Martin Egger

Werbeanzeigen

+++ Öleinsatz Sparmarkt +++

Heute wurden wir per Pager und SMS zu einem Öleinsatz beim Parkplatz des Sparmarktes alarmiert. Das ausgerückte RLF-A 2000 beseitigte die Straßenverunreinigung aufgrund von ausgeflossenem Öl eines PKW’s und konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Einsatzdaten:
Beginn: 09.05.: 13:44 Uhr
Ende: 09.05.: 14:15 Uhr
FF Dorfgastein: 6 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: BM Martin Egger

+++ Verkehrsunfall B167 – Fehlalarm +++

Heute wurden wir von der LAWZ Salzburg um 07:28 Uhr mittels Pager und SMS zu Aufräumungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall im Bereich Klammtunnel alarmiert. Nach der Alarmierung rückten wir mit Pumpe 1 und Pumpe 2 zum Einsatz aus.

Die Einsatzstelle konnte jedoch nicht ausfindig gemacht werden. Nach weiteren Abstimmungen mit der LAWZ stellte sich schließlich heraus, dass die Unfallstelle auf der B311 im Bereich Maut lag und diesen Verkehrsunfall bereits die Feuerwehr Schwarzach bearbeitete. Somit konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Einsatzdaten:
Beginn: 09.02.: 07:28 Uhr
Ende: 09.02.: 08:00 Uhr
FF Dorfgastein: 12 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: LFA, KLF

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OFK OBI Albin Kritzer

+++ Bergung Klein LKW B167 +++

Um 02:57 Uhr wurden wir von der LAWZ Salzburg zu einer Fahrzeugbergung auf der Landesstraße B167 auf Höhe Ortsteil Maierhofen alarmiert. Mit Rüstlöschfahrzeug und Löschfahrzeug rückten wir zum Einsatzort aus.

Dort fanden wir einen Klein LKW vor, welcher von der Fahrbahn abgekommen und in einem schneebedeckten Feld daneben seitlich zu liegen gekommen war. Der Fahrer des Fahrzeuges war unverletzt. Mit beiden Einsatzfahrzeugen bargen wir den Lastwagen. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Einsatzdaten:
Beginn: 14.01.: 02:57 Uhr
Ende: 14.01.: 04:00 Uhr
FF Dorfgastein: 18 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000, LFA

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OFK OBI Albin Kritzer

+++ Großangelegte Suchaktion +++

Um 3:53 Uhr wurden wir von der LAWZ Salzburg mittels Pager und SMS zu einer Suchaktion im Gemeindegebiet alarmiert. Nach Rücksprache mit der zuständigen Feuerwehr Bad Hofgastein wurden die Suchteams auf die entsprechenden Suchgebiete aufgeteilt. Neben den drei Gasteiner Feuerwehren waren auch zusätzlich Suchmannschaften von Bergrettung und Wasserrettung im Einsatz. 

Die vermisste Person konnte schließlich durch Hofgasteiner Suchmannschaften gefunden und der Einsatz beendet werden.

Einsatzdaten:
Beginn: 10.12.: 03:53 Uhr
Ende: 10.12.: 05:30 Uhr
FF Dorfgastein: 24 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000, LFA, KLF

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OFK OBI Albin Kritzer

+++ Wiederum Hochwassereinsatz an der Gasteiner Ache +++

Nachdem sich die Hochwassersituation von 28. auf 29. Oktober in den Nachtstunden deutlich entschärft hatte, blieb der Hochwasserschutz aufgrund der Wettervorhersage trotzdem aufgebaut. Die Pumpen wurden außer Betrieb genommen, verblieben jedoch bei den jeweiligen Positionen.

Im Laufe des 29. Oktober verstärkten sich die Regenschauer im Bereich des Tauernkamms wieder, was ein stetiges Ansteigen des Pegels der Ache bedeutete. Ab 18:00 Uhr stieg der Pegel schließlich wieder rasant an. Gegen 20:00 Uhr überstieg der Pegel an der Messstelle in Bad Hofgastein die Pegel vom Vortag deutlich. Daher wurde schließlich Gesamtalarm für die Feuerwehr Dorfgastein ausgelöst und der Hochwasserschutz an der Gasteiner Ache wieder in Betrieb genommen. Im Laufe des Einsatzes musste dann auch ein Wohnobjekt evakuiert werden.

Nach laufenden Kontrollen und der Stabilisierung der Lage wurde der Einsatz schließlich um 3 Uhr beendet. Die Pumpen für den Hochwasserschutz blieben weiterhin in Betrieb.

Einsatzdaten:
Beginn: 29.10.: 19:50 Uhr
Ende: 30.10.: 03:00 Uhr
FF Dorfgastein: 22 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000, LFA, KLF

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OFK Stv. BI Matthias Egger

+++ Hochwassereinsatz Gasteiner Ache +++

Aufgrund des ergiebigen Niederschlages stieg der Pegelstand der Gasteiner Ache in der Nacht vom 27. auf den 28. Oktober in kürzester Zeit extrem an und überstieg die Meldegrenze. Nach Kontrollen in der Früh wurde schließlich Gesamtalarm für die Feuerwehr ausgelöst. Der Hochwasserschutz wurde entlang der Gasteiner Ache aufgebaut. Die Pumpen sowie die Mobilelemente bleiben vorerst in Stellung. Die Lage wird weiterhin beobachtet.

Einsatzdaten:
Beginn: 28.10.: 07:08 Uhr
Ende: 28.10.: 10:45 Uhr
FF Dorfgastein: 22 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000, LFA, KLF

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OFK Stv. BI Matthias Egger

+++ Fahrzeugbergung in Klammstein +++

Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurden wir um 16:28 Uhr alarmiert, wiederum durch die LAWZ Salzburg. „Fahrzeugbergung B167 in Klammstein“.

Kurz nach der Alarmierung rückte das Rüstlöschfahrzeug zum Einsatzort aus. An der Einsatzstelle wurde ein Fahrzeug aufgefunden, welches bei einer Einfahrt die Leitschienenbegrenzung touchiert hat und sich in Dieser verfing.

Das Fahrzeug wurde mit dem RLF-A 2000 geborgen. Danach konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatzdaten:
Beginn: 16.07.: 16:28 Uhr
Ende: 16.07.: 17:00 Uhr
FF Dorfgastein: 18 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: BM Martin Egger

+++ Tierrettung in Klammstein +++

Um 13:38 Uhr wurden wir von der LAWZ Salzburg mittels Rufempfänger und SMS zu einer Tierrettung im Bereich der Entrischen Kirche in Klammstein alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückte das Rüstlöschfahrzeug aus.

Der genaue Einsatzort konnte anfangs nicht lokalisiert werden, da die Angaben der Anruferin zu ungenau waren. Nach einer kurzen Suchaktion und telefonischer Kontaktaufnahme mit der betroffenen Personen konnte schließlich ein Hund aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Einsatzdaten:
Beginn: 16.07.: 13:38 Uhr
Ende: 16.07.: 14:30 Uhr
FF Dorfgastein: 14 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: BM Martin Egger

IMG-20180716-WA0001

+++ Verkehrsunfall Tunnel Gigarach +++

Um 17:24 Uhr wurden wir mittels Rufempfänger und SMS zu einem Verkehrsunfall mit verletzter Person zum Tunnelportal Süd des Tunnels Gigerach alarmiert. Die FF Lend wurde ebenfalls zum Einsatz alarmiert.

Wir rückten mit dem RLF-A 2000 sowie mit dem LFA zum Einsatz. Bereits bei der Anfahrt erfolgte von der FF Lend die Meldung, dass die Verkehrsregelung übernommen werden sollte. Für das LFA konnte dann bereits während der Anfahrt der Einsatz storniert werden. Das RLF-A unterstützte schlussendlich bei der Verkehrsregelung im Unfallbereich. Nach gut zwei Stunden wurde der Einsatz beendet.

Einsatzdaten:
Beginn: 08.07.: 17:24 Uhr
Ende: 08.07.: 19:30 Uhr
FF Dorfgastein: 21 Personen

Eingesetzte Fahrzeuge:
FF Dorfgastein: RLF-A 2000, LFA

Einsatzleiter:
FF Dorfgastein: OFK OBI Albin Kritzer

Fotos von der Freiwilligen Feuerwehr Lend

FB_IMG_1531070781482FB_IMG_1531070776438