Wieder zwei „Goldene“ junge Feuerwehrmänner fürs Gasteinertal

Am 28. Juli wurde es für die Feuerwehrjugend in Dorfgastein wieder einmal spannend. Tobias Bacher und Michael Göttlich stellten sich der Prüfung um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold. Diese Prüfung, erstmalig im Oktober 2017 im Gasteinertal durchgeführt, bildet den Abschluss der Ausbildung in der Feuerwehrjugend und verlangt von den Bewerbern ein umfassendes Wissen aus dem Feuerwehwesen ab.

Das Bewerterteam rund um unseren Bezirkssachbearbeiter der Feuerwehrjugend, BI Mario Passrugger aus Eben, nahm die Prüfung ab. BR Andreas Katstaller, Abschnittsfeuerwehrkommandant des Gasteinertals, sowie BR Christian Lackner, stellvertretender Bezirksfeuerwehrkommandant des Pongaus, überzeugten sich ebenfalls bei den Stationen Brandeinsatz, Technischer Einsatz, Erste Hilfe, Planspiele „Die Gruppe im Einsatz“ und Theorie vom Wissen der beiden Angetretenen.

Bei sommerlichen Temperaturen konnte der Bewerb erfolgreich durchgeführt werden. Tobias und Michael erreichten bei allen Stationen die geforderten Ziele und erwarben somit das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold. Im Anschluss an die Prüfung wurden die beiden Kameraden auch offiziell in den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Dorfgastein gestellt.

Werbeanzeigen

Wissenstest der Feuerwehrjugend

Heute fand der Wissenstest bzw. das Wissensspiel der Pongauer Feuerwehrjugend in Altenmarkt statt. Mit dabei waren auch wieder einige Bewerber unserer Feuerwehrjugendgruppe, welche sich den Fragen aus den verschiedenen Bereichen des Feuerwehrwesens stellten. Wir gratulieren an dieser Stelle allen Mitgliedern recht herzlich.

Folgende Leistungsstufen wurden erfolgreich gemeistert:

Wissensspiel BRONZE: Luis Brunäcker, Arian Gross, Simon Langegger

Wissenspiel SILBER: Felix Seer

Wissenstest BRONZE: Sebastian Roth, Tobias Schafflinger, Thomas Schneider

Wissenstest SILBER: Jonas Lindner

Wissenstest GOLD: Tobias Bacher

Friedenslichtaktion der Feuerwehrjugend

Am Christkindltag verteilte die Feuerwehrjugend Dorfgastein das Friedenslicht im gesamten Ortsgebiet. Wir bedanken uns für die freundliche Aufnahme – vielen herzlichen Dank!

DSC_0692

Die Freiwillige Feuerwehr Dorfgastein wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr.

Erstmalige Abnahme des FJLA Gold im Gasteinertal

Am Vormittag des 7. Oktober fand erstmals der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold im Gasteinertal statt. Bei diesem Einzelbewerb, welcher seit ein paar Jahren die Ausbildung in der Feuerwehrjugend abschließt, gilt es verschiedenste Tätigkeiten aus dem Bereich Branddienst, technische Hilfeleistung sowie Erste Hilfe durchzuführen. Weiters müssen die Teilnehmer mehrere theoretische Fragen aus dem Feuerwehrwesen beantworten.

Seitens der Feuerwehrjugendgruppe Dorfgastein stellte sich JFM Dominik Lindner als erster Bewerber dieser Prüfung, welche von einem Bewerterteam mit drei Bewertern aus dem Pongau durchgeführt wurde. Bei allen acht Stationen konnte Dominik schließlich sein Wissen und Können unter Beweis stellen und somit das goldene Leistungsabzeichen für sich erwerben. Nach wochenlangem Training war auch Jugendbetreuer Martin Egger froh über den positiven Abschluss: „Für die Kids ist der Bewerb am Ende der Mitgliedschaft in der Feuerwehrjugendgruppe noch einmal eine gewaltige Herausforderung. Nun können wir einen top ausgebildeten Kameraden an die aktive Feuerwehrmannschaft übergeben“.

Die erfolgreiche Abnahme war nicht nur die Erste im Gasteinertal sondern auch die Zweite im gesamten Bezirk Pongau. Mit einem tollen Ergebnis, von 184 möglich Punkten erreichte Dominik 179, wurde der Bewerb abgeschlossen und die Urkunde im Beisein von Bezirkskommandanten und Abschnittskommandanten überreicht.

Die Übergabe des Leistungsabzeichens erfolgte schließlich im Rahmen der Abschlussbesprechung der Gasteinertal Übung in Bad Gastein. Im Beisein der versammelten Gasteiner Feuerwehrkameradinnen und -kameraden überreichte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Robert Lottermoser das FJLA Gold an Dominik.

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Bronze und Silber

Am 8. Juli fand der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber in St. Veit im Pongau statt. Neben etlichen Feuerwehrjugendgruppen aus dem gesamten Bundesland Salzburg nahm auch unsere Feuerwehrjugend mit zwei Bewerbsgruppen am Bewerb teil.

Nach gut zweimonatiger Vorbereitungsphase hieß es beim Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb schließlich das Gelernte auf den Platz zu bringen. Dabei mussten die beiden Gruppen, bestehend aus jeweils 9 Teilnehmern, als Erstes die Hindernissbahn meistern. Hier musste die Gruppe zu Beginn eine Löschleitung über einen Wassergraben und eine Hürde vornehmen sowie das Können auf der Spritzwand und bei der Knotenkunde unter Beweis stellen – und das unter Zeitdruck. Nach der Absolvierung der Hindernissbahn ging’s weiter zum Staffellauf. Im Bewerb um das Leistungsabzeichen in Silber wurden zudem alle Positionen vor Beginn ausgelost. Ein zusätzliches Erschwernis für unsere Jugendgruppe.

Beide Gruppen erreichten die geforderten Ziele in beiden Leistungsstufen und erwarben somit das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Ein würdiger Abschluss einer intensiven Trainingszeit vor dem Start in die Sommerpause. Herzliche Gratulation an die gesamte Gruppe.

Wissenstest der Pongauer Feuerwehrjugend in Großarl

Heute fand in Großarl der Wissenstest der Pongauer Feuerwehrjugend statt. Alle Jugendgruppen des Bezirkes waren mit 178 Teilnehmern in den Disziplinen Wissensspiel und Wissensstest vertreten. Dabei waren je nach Schwierigkeitsstufe (Bronze, Silber, Gold) die verschiedensten Fragen aus dem Feuerwehrwesen zu beantworten. Von der Knoten- und Leinenkunde, Brandlehre, Fahrzeugekunde bis hin zu organistatorischen Abläufen war alles dabei.

Mit Bravour konnten die Teilnehmer der Feuerwehrjugendgruppe aus Dorfgastein die Stationen meistern. Wir gratulieren den Teilnehmern:

Wissensspiel Bronze: Sebastian Roth, Georg Schneider, Thomas Schneider, Felix Seer, Tobias Schafflinger

Wissenstest Bronze: Thomas Gruber, Jonas Lindner, Andreas Pertl

Wissenstest Silber: Tobias Bacher, Bernhard Gold, Christian Hochreiter

Wissensstest Gold: Michael Göttlich, Dominik Lindner, Hannes Moser

Vorbereitung zum Wissenstest der Feuerwehrjugend

Seit einigen Wochen ist die Feuerwehrjugend bereits intensiv mit der Vorbereitung für den Wissenstest beschäftigt. Von wasserführenden Armaturen über Knotenkunde bis hin zur Löschlehre wird den Kids einiges an Wissen abgefragt.

Bestens vorbereitet fand heute das Abschlusstraining statt. Alle Kids konnten ihre Form unter Beweis stellen und freuen sich ihr Wissen beim Wissenstest am 8. April in Großarl unter Beweis stellen zu können. Los gehts um 14:00 Uhr.

Friedenslichtaktion Feuerwehrjugend

Auch heuer machte die Dorfgasteiner Feuerwehrjugend wieder bei der Friedenslichtaktion mit und wie jedes Jahr wurde das Friedenslicht wieder in allen Dorfgasteiner Haushalten verteilt. Wir dürfen uns wieder für die herzliche Aufnahme bedanken.

Die Freiwillige Feuerwehr Dorfgastein wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Fotos von der Sendung- und Segnungsfeier in St. Johann im Pongau …

24 Stunden Tag – Abschluss nach actionreichen Tag

Um 06:00 Uhr stand schließlich der letzte Einsatz auf dem Programm: Suchaktion am Dorfer Berg. Mit den zwei Kleinlöschfahrzeugen wurde ins Einsatzgebiet ausgerückt. Dort wurde mittels Handlampen und Wärmebildkamera nach den vermissten Personen gesucht.

Nach einem wohlverdienten Frühstück und dem abgeschlossenen Lagerabbau konnte der 24 Stunden Tag um 09:00 Uhr offiziell beendet werden.

Nach erfolgreichen und verletzungsfreien 25 Stunden durften die Kid’s etwas müde aber doch erleichtert den Heimweg antreten.